Neuer Super-Akku kann in Sekunden aufgeladen werden

Stuttgart. Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart entwickeln Stromspeicher, die binnen Sekunden geladen werden können und so viel Energie wie eine konventionelle Batterie speichern sollen.

Die Powercap genannte Technik soll Eigenschaften eines Akkus und eines Superkondensators vereinen, so Joachim Montnacher vom IPA. Kondensatoren speichern elektrische Energie nicht chemisch wie bei einer Batterie, sondern physikalisch. Sie können so blitzschnell und unendlich oft geladen werden, haben aber nur einen Bruchteil der Kapazität einer Batterie und entladen sich rasch.

Die IPA-Forscher wollen Vorteile beider Verfahren kombinieren. Ihre Speicher sollen in autonomen, fahrerlosen Transportfahrzeugen benutzt werden. Auch der Einsatz in Rekuperationssystemen in Autos, die beim Bremsen elektrische Energie gewinnen, sei denkbar.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort