| 20:57 Uhr

Ratgeber für Android und iOS
Endlich Ruhe vor lästigen Whatsapp-Gruppen

Berlin. Wie ist es möglich, eine lästige Whatsapp-Gruppe zu verlassen, ohne die anderen Mitglieder vor den Kopf zu stoßen? Die Antwort: im Prinzip gar nicht. Denn eine Gruppe heimlich zu verlassen, ist in der Mitteilungs-App nicht vorgesehen. Von dpa

Die anderen Mitglieder bekommen immer einen Hinweis, wer der Gruppe den Rücken gekehrt hat.


Ein Ausweg kann aber sein, Gruppenbenachrichtigungen für einen bestimmten Zeitraum stumm zuschalten. Nachrichten von Gruppenmitgliedern finden dann zwar weiterhin ihren Weg aufs Smartphone – der Nutzer bekommt davon aber nichts mehr mit, weil das Telefon dann kein Signalgeräusch mehr von sich gibt und auch nicht mehr vibriert.

Auf Android-Geräten muss dazu in der fraglichen Gruppe deren Betreff angetippt werden. Es erscheint die Option „Benachr. stummschalten“, danach lässt sich auswählen, wie lange diese Ruhezeit währen soll – ein Jahr, eine Woche oder acht Stunden. Der Menüpunkt „Benachrichtigungen anzeigen“ regelt darüber hinaus, inwiefern schriftlich auf Gruppenaktivitäten hingewiesen wird.



Bei iOS-Geräten läuft das Stummschalten ganz ähnlich: Gruppe öffnen, auf Gruppenbetreff tippen und dann „Stumm“ wählen. Es folgt die gewünschte Zeitspanne.