Microsoft und Google mit neuen Cloud-Angeboten

Microsoft und Google mit neuen Cloud-Angeboten

Nutzer von Microsofts Clouddienst OneDrive können ab Juli 15 Gigabyte statt wie bislang nur sieben Gigabyte kostenlosen Speicherplatz nutzen. Auch die Kosten für zusätzlichen Platz reduziert das Unternehmen.

So sollen 100 Gigabyte nur noch 1,99 Euro pro Monat kosten. Mit OneDrive können Nutzer ihre Dateien ins Internet auslagern und von überall darauf zugreifen.

Auch Google hat kürzlich sein Cloud-Angebot Drive aktualisiert und eine neue Version (3.1.0) der Drive-App für iPhone und iPad auf den Markt gebracht. Das Update soll insbesondere die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten durch mehrere Nutzer erleichtern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung