Microsoft lässt alten Internet-Explorer fallen

Microsoft lässt alten Internet-Explorer fallen

Microsoft entledigt sich alter Versionen des Internet Explorers. Nun werden nur noch für die aktuelle Version Sicherheitsupdates bereitgestellt. Ältere Browser-Versionen werden damit zum Sicherheitsrisiko.

Für betagte Versionen des Internet Explorers (IE) gibt es keine Aktualisierung und Sicherheitsupdates mehr. In dieser Woche hat Microsoft die Unterstützung für die Internet Explorer 8, 9 und 10 eingestellt. Betroffen sind Nutzer von Windows 7, 8 und 8.1. Lediglich unter Windows Vista wird der Internet Explorer 9 vorerst weiter mit Modernisierungen versorgt. Das Computermagazin c't berichtet, dass Nutzer jetzt auf den neuesten Explorer für ihr Betriebssystem umsteigen sollten, weil ihr Browser sonst keine Sicherheitsupdates mehr erhält. Auch wer den Internet Explorer nicht aktiv benutzt, sollte die Aktualisierung auf die neueste Version des Explorers installieren, da das Programm tief in Windows verwurzelt sei und auch beispielsweise von E-Mail-Programmen verwendet werde, so die Experten. Angreifer könnten dies ausnutzen, in dem sie Nutzer Links unterjubelten, die auf dem System geöffnet würden.

Der neue Internet Explorer 11 biete laut Microsoft verbesserteSicherheit, Leistung und Unterstützung der Webstandards, die moderne Webseiten und Services benötigen. Die neueste Version des Browsers kann über das Update-Center im Windows-Startmenü installiert werden, falls dies nicht schon automatisch geschehen ist.

Welche Version des Internet Explorers auf dem eigenen Rechner installiert ist, können Nutzer mit einem Klick auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke des Explorer-Fensters herausfinden. Dort erscheint nach einem Klick auf "Info" ein Fenster mit Informationen zur Versionsnummer. Hier können Nutzer auch wählen, ob neue Versionen künftig automatisch installiert werden sollen. Wird beim Explorer kein Zahnradsymbol angezeigt, ist er möglicherweise noch älter. Dann verrät ein Klick auf den Punkt "Hilfe" in der Menüleiste und dort auf "Info", welch betagter Browser auf dem System installiert ist. Alle Infos rund um die Installation des Internet Explorers 11 erhalten Interessierte der Webseite von Microsoft .

technet.microsoft.com/de-de/

browser/mt163707

Mehr von Saarbrücker Zeitung