1. Leben
  2. Internet

Microsoft fordert Nutzer zur Installation von Windows-Update auf

Microsoft fordert Nutzer zur Installation von Windows-Update auf

Nutzer von Windows 8.1 müssen das jüngste Update von Anfang April spätestens bis zum 10.

Juni installieren. Danach will Microsoft für die nicht aktualisierte Version des Betriebssystems keine Sicherheitsupdates mehr anbieten. Mit dem kostenlosen Update können Nutzer beispielsweise Programmfenster wie in alten Windows-Versionen über ein X in der oberen rechten Bildschirmecke schließen. Wer die automatische Aktualisierung von Windows 8.1 in den Systemeinstellungen aktiviert hat, muss kein Update mehr ausführen. Wird diese Funktion nicht verwendet, sollte das Update sofort manuell installiert werden. Die entsprechende Option findet sich in den Systemeinstellungen. Das entscheidende Update von Anfang April trägt die Nummer KB2919355.