Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung ist im Internet unterwegs

50 Prozent der Menschen surfen im Netz : Mehr Menschen sind weltweit online

() Weltweit sind 4,1 Milliarden Menschen online, fast 54 Prozent der Weltbevölkerung. Die Zahl steige jedes Jahr und habe sich seit 2005 fast vervierfacht, berichtet die Internationale Fernmeldeunion (ITU).

Die UN-Organisation befasst sich mit allen Fragen der Telekommunikation. Weltweit waren in diesem Jahr 48 Prozent der Frauen und 58 Prozent der Männer online.

Je entwickelter die Region, desto höher ist der Anteil der Internetnutzer. In den ärmsten Länder der Welt seien im Durchschnitt nur zwei von zehn Einwohnern online. Während in Industrieländern fast 88 Prozent der Bürger im Internet surfen. Damit sei die Sättigung praktisch erreicht, so die ITU. In 40 von 84 befragten Ländern habe weniger als die Hälfte der Bevölkerung Grundfertigkeiten gehabt, etwa, wie man E-Mails mit Anhang verschickt.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung