Mehr als 40 000 Löschanträge bei Google

Mehr als 40 000 Löschanträge bei Google

Bis Montagabend gingen rund 41 000 Anträge bei Google zur Löschung von Suchergebnissen ein, teilte ein Google-Sprecher gestern mit. Der Konzern hatte erst am Freitag ein entsprechendes Online-Formular freigeschaltet, nachdem der Europäische Gerichtshof entschieden hatte, dass Google auf Anfrage Links zu unangenehmen Dingen aus dem Leben von Nutzern verschwinden lassen muss.

Am ersten Tag gab es bereits 12 000 Anfragen. Das Unternehmen machte noch keine Angaben dazu, wie viele Links betroffen sind.

Mehr von Saarbrücker Zeitung