Mai-Update für Windows 10 irritiert Nutzer

Neueste Version wird zweimal installiert : Verwirrung wegen Windows-10-Update

Nutzer von Windows 10 sollten sich nicht irritieren lassen, wenn die neueste Aktualisierung für das Betriebssystem, die am 14. Mai veröffentlicht wurde, auf dem Computer gleich zweimal installiert wird.

Das erklärt Software-Hersteller Microsoft, nachdem sich einige Nutzer über die doppelte Installation gewundert haben. Das Paket an neuesten Aktualisierungen trägt die Bezeichnung KB4494441.

Bei der Installation könnten Zwischenschritte mit anschließendem Neustart notwendig sein, erklärt Microsoft. Im Verlauf könne dann zwei Mal die Meldung angezeigt werden, dass die Installation des Updates erfolgreich abgeschlossen wurde, erklärt der Softwarekonzern.

Nutzer müssen nichts weiter unternehmen, versichert Microsoft. Seien alle Zwischenschritte abgeschlossen, werde die Aktualisierung am Ende erfolgreich installiert. Das gelte auch dann, wenn der ganze Prozess möglicherweise länger dauere und mehrere Neustarts erfordere. Microsoft arbeitet nach eigenen Angaben an einer Optimierung des Vorgangs, damit im Updateverlauf der Installationsstatus korrekt angezeigt wird.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung