Kryptowährung Bitcoin verliert nach Großverkauf massiv an Wert

Ende für Höhenflug : Bitcoin-Kurs bricht plötzlich ein

Die Kryptowährung Bitcoin ist massiv im Wert gefallen. Der Kurs ist mit 7023 Dollar mehr als acht Prozent niedriger als in der vergangenen Woche. Laut Angaben der Analysefirma Emden Research wurden mit einem einzigen Auftrag 5000 Bitcoins auf einmal verkauft, die zu dem Zeitpunkt etwa 38,6 Millionen Dollar (rund 34,6 Euro) wert waren.

Die Analysten vermuten, dass dieser Verkauf der Grund für den Sturz des Aktienkurses ist.

Neben dem Bitcoin gerieten auch andere Kryptowährungen unter Druck. So gab beispielsweise der Ethereum-Kurs um ebenfalls mehr als sieben Prozent nach.

Seit Anfang des Monats hatte der Bitcoin kontinuierlich an Wert gewonnen. Der Kurs war im Verlauf des Monats Mai in der Spitze um etwa 3000 Dollar gestiegen. Trotz der Kursgewinne wurde die Digitalwährung aber weit unter dem Rekordhoch gehandelt, das Ende 2017 bei rund 20 000 Dollar lag.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung