Betrüger gieren nach Daten Gefälschte E-Mails an Netflix-Kunden

Hannover · () Derzeit kursieren gefälschte Mails, in denen Kunden des Streamingdienstes Netflix vorgegaukelt wird, dass ihr Konto ablaufen wird. Die Absender der Phishingmails wollen an Zugangs- und Kreditkartendaten kommen, warnt das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen.

Netflix erklärt, nie nach personenbezogenen Daten zu fragen. Wer eine E-Mail erhält, sollte sie an ­phishing@­netflix.­com weiterleiten und sie dann löschen. Betrugsopfer sollten ihre Zugangsdaten ändern und ihre Bank informieren. Das LKA rät zudem zu einer Anzeige.

(dpa)