1. Leben
  2. Internet

Kleinanleger machen an der Börse viel falsch

Kleinanleger machen an der Börse viel falsch

Technik Nano-Schwämme sollenÖlpest beseitigen Zürich. Ingenieure des Schweizer Materialforschungsinstituts Empa entwickeln Nanozellulose aus Agrar-Abfällen zum Einsatz bei einer Ölpest.

Das Material könne das 50-Fache des Eigengewichts an Öl auf dem Wasser aufnehmen, werde dabei aber vom Wasser nicht benetzt, so die Forscher. Die Substanz bleibe schwimmfähig und könne später eingesammelt werden.

Chinas Monopol bei Seltenen Erden wackelt

Berlin. Metalle der Seltenen Erden sind in der Elektronikindustrie unverzichtbar. China besitzt hier als Lieferant ein Beinahe-Monopol. Doch das ist nicht von Dauer, so das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung. Mit den USA, Australien und Kanada drängten neue Anbieter auf den Markt. Bis Ende des Jahrzehnts werde die Vormachtstellung Chinas schrumpfen und damit auch der Preis der Seltenen Erden.

Keramik-Schraubenfür die Medizin

Freiburg. Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik entwickeln Schrauben aus Keramik, die unter anderem in der Medizin verwendet werden könnten. Weil Keramik spröde ist, brechen solche Bauteile bisher leicht. Die Fraunhofer-Forscher haben Keramikschrauben entwickelt, die ein Drittel der Belastung einer Stahlschraube aushalten.

Soziales

Kleinanleger machenan der Börse viel falsch

Luxemburg. Wer in Finanzfragen unerfahren ist, legt sein Geld oft schlecht an, weil er kurzfristigen Trends folgt, so eine Studie der Uni Luxemburg. Deren Forscher untersuchten das Verhalten von Kleinanlegern an der Börse in Helsinki. Diese Anleger ließen sich bei ihren Käufen mehr von Gefühlen als von Fakten leiten. Die Kurse ihrer Lieblingsaktien hätten sich kurzfristig meist positiv entwickelt, nach einem halben Jahr sei die Rendite aber unterdurchschnittlich geworden.

Umfrage zum Thema Fußball-Wetten

Bonn. Wer ist besser bei der Vorhersage von Fußballergebnissen, Profis oder Laien? Dieser Frage geht die Universität Bonn nun in einer Online-Umfrage nach. Testfall ist die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Die Psychologen wollen untersuchen, welche Persönlichkeitsmerkmale einen erfolgreichen Fußball-Experten auszeichnen.

www.soscisurvey.de/

Dein_Tipp_fuer_die_WM2014