Junge Leute schauen lieber auf dem Smartphone als auf dem Fernseher

Umfrage der Landesmedienanstalten : Das Smartphone läuft dem Fernseher den Rang ab

Knapp ein Drittel der 14- bis 19-Jährigen sieht sich Filme, Serien und Videos lieber auf dem Smartphone an als auf dem Fernseher. Das geht aus dem Digitalisierungsbericht Video 2019 der Landesmedienanstalten hervor.

In dieser Altersgruppe gaben nur 25,7 Prozent das TV-Gerät als ihren Favoriten an.

Über alle Altersgruppen hinweg behält der Fernseher jedoch in Deutschland seine Spitzenposition. Laut dem Bericht nannten 56,6 Prozent der Befragten das TV-Gerät als ihren Favoriten. Im Trend betrachtet nehme die Relevanz des Fernsehgerätes allerdings um etwa sieben Prozentpunkte ab. 11,5 Prozent sehen das Smartphone als wichtigstes Gerät für den Videokonsum an. Danach kommen Laptop (10,2 Prozent), PC (8,3 Prozent) und Tablet-Computer (5,1 Prozent).

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung