Jugendliche können über Online-Plattform Projekte vorantreiben

Jugendliche können über Online-Plattform Projekte vorantreiben

Sich dafür einsetzen, dass die Gemeinde einen Fußballplatz bekommt? Oder mitbestimmen, wie ein neues Stadtquartier aussehen soll? Beides könne Jugendliche auf der Internetplattform youthpart. Die Seite ist eine europaweite Beteiligungsform speziell für Jugendliche.

Sie können dort ihre Wünsche und Interessen entwickeln und umsetzen. Die Online-Plattform wird unter anderem von der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit in Deutschland getragen. Interessierte können sich kostenlos registrieren. Dann treten sie einer Gruppe bei (wie Stadt, Jugendorganisation, Verband) oder initiieren selbst ein neues Projekt.

ypart.eu

Mehr von Saarbrücker Zeitung