| 20:38 Uhr

Livestream und -ticker
Jeder Dritte schaut die WM im Internet

Berlin. Die Spiele der Fußball-WM in Russland verfolgen viele deutsche Fans im Internet. So hat eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom ergeben, dass jeder dritte Deutsche per Livestream und -ticker mitfiebert.

Am liebsten wird dabei zum Smartphone gegriffen (54 Prozent). Der kleine Bildschirm ist sogar beliebter als der heimische Smart-TV, den 53 Prozent einschalten. Gefolgt wird er vom Tablet (29 Prozent), und Laptop (17 Prozent). Die beliebtesten Angebote im Netz sind kostenlose TV-Übertragungen, etwa die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Diese werden von 48 Prozent der Fans genutzt. 31 Prozent folgen dem Spielgeschehen dagegen rein textbasiert über einen Online-Liveticker. Befragt wurden rund 1000 Personen ab 14 Jahren.