Irreguläres Update für Windows 7 im Umlauf

Irreguläres Update für Windows 7 im Umlauf

Der Konzern Microsoft hat versehentlich ein Test-Update für Windows 7 veröffentlicht. Es war nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, einige Nutzer bekamen es aber trotzdem angeboten. Inzwischen habe man das Update wieder zurückgezogen, teilte Microsoft mit.

Das Fachmagazin "Heise Security" rät Nutzern, sicherheitshalber auf die Installation zu verzichten. Es unterscheidet sich von regulären Updates, da sein Name statt einer korrekten Bezeichnung nur aus Buchstabensalat besteht.