| 00:00 Uhr

Internet ist wichtige Informationsquelle für Schüler

Berlin. jai

91 Prozent der Schüler von 14 bis 19 Jahren nutzen das Internet für Hausaufgaben und zur Unterrichtsvorbereitung. So das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris im Auftrag des IT-Branchenverbandes Bitkom. Dabei gibt es Unterschiede zwischen den Schulformen: an Gymnasien nutzen 95 Prozent der Schüler das Netz zur Recherche, an Hauptschulen sind es elf Prozent weniger. Wie die Umfrage außerdem ergab, behandeln die Jugendlichen Infos aus dem Internet kritisch. Mehr als die Hälfte der Befragten suchen nach einer zweiten Quelle zum selben Thema. Ähnlich viele informieren sich über die Verfasser der Texte. Allerdings prüft jeder neunte Schüler die Quellen nicht, unter Hauptschülern sogar jeder Vierte. 18 Prozent der Befragten haben schon fremde Texte als ihre eigene Arbeit ausgegeben.