1. Leben
  2. Internet

Intel gibt seine Grafiktreiber nun auch für Verbraucher öffentlich frei

Grafik-Treiber für Verbraucher : Intel erlaubt Grafik-Updates

 Bislang mussten Treiber-Updates für Chips mit integrierter Grafikeinheit zwingend vom Hersteller angepasst und dann etwa per Windows-Update installiert werden. Mit der neu veröffentlichten Version 26.20.100.8141 hat Intel nun seine Grafiktreiber für die manuelle Installation für Nutzer freigegeben.

Sie können über die Intel-Software „Intel Treiber- und Support-Assistent“ die Updates installieren. So erhalten Nutzer direkt Fehlerbehebungen, Optimierungen und neue Funktionen. Das Programm erkennt alle Intel-Komponenten im Rechner, prüft automatisch, ob die Treiber aktuell sind, und schlägt Updates vor.

(dpa)