In Intel-Chips wurde die neue Sicherheitslücke Zombieload gefunden

Betriebssystem aktualisieren : Neue Schwachstelle bei Intel-Chips entdeckt

Forscher der Technischen Universität Graz haben neue Sicherheitslücken in Intel-Prozessoren entdeckt. Die Schwachstellen führen dazu, dass Angreifer unter bestimmten Umständen Speicherbereiche im Prozessor auslesen können, die eigentlich geschützt sein müssen.

Um den Prozessor wieder sicher zu machen, sei eine Betriebssystemaktualisierung notwendig. Nutzer sollten dringend die aktuellsten Updates durchführen, so die Forscher aus Graz. Diese hatten auch schon die Sicherheitslücken Spectre und Meltdown im vergangenen Jahr aufgedeckt.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung