Immer mehr Deutsche hören Podcasts. Kürzere Sendungen sind beliebter.

Umfrage von Bitkom : Ein Viertel der Bundesbürger hört regelmäßig Podcasts

Podcasts sind weiter auf dem Vormarsch. Das ergab eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom. Demnach hört jeder vierte Bundesbürger solche Internetradioshows.

Besonders bei Jüngeren sind Podcasts beliebt. So hört im Alter zwischen 16 und 29 Jahren mehr als jeder Dritte diese regelmäßig.

Als beliebteste Podcast-Themen gelten Nachrichten und Politik mit 45 Prozent, gefolgt von Film und Fernsehen mit 41 Prozent. Ähnlich viele Befragte interessieren sich für Sport- und Freizeitthemen sowie Comedy mit jeweils 38 Prozent. Musik-Podcasts bevorzugen 33 Prozent der Hörer, dicht gefolgt von den Themen Wissenschaft mit 29 Prozent und Bildung mit 28 Prozent.

Aus der Umfrage ergiebt sich auch, dass kurze Podcasts beliebter sind. Die Hälfte der Hörer bevorzugen eine Dauer von 5 bis 10 Minuten, fast ein Viertel mag Sendungen mit einer Länge von 10 bis 15 Minuten und nur sieben Prozent der Hörer greifen auf Podcasts mit einer Länge über 60 Minuten zurück. Zudem halten viele Befragte nicht bis zum Ende der Sendungen durch. Nur zwei von fünf Befragten gaben an, Podcasts komplett zu hören, so Bitkom.

1003 Personen in Deutschland ab 16 Jahren wurden von Bitkom Research zum Thema befragt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung