iMessage erlaubt das Blockieren einzelner Absender

iMessage erlaubt das Blockieren einzelner Absender

Nutzer von Apples Messaging-Dienst iMessage können die Absender unerwünschter Nachrichten blockieren. Dazu muss auf iOS7-Geräten im Einstellungsmenü unter "Nachrichten " und "Gesperrt" der Kontakt aus dem Adressbuch hinterlegt werden, von dem keine Nachrichten mehr empfangen werden sollen.

Handelt es sich um einen unbekannten Absender oder Spam , können dessen Telefonnummer oder E-Mail-Adresse im Adressbuch gespeichert und dann auf die Sperrliste gesetzt werden.

iMessage-Spam ist nach Angaben der IT-Sicherheitsfirma Cloudmark ein wachsendes Problem. Wer belästigende Nachrichten zugesandt bekommt, kann den Urheber auch an Apple melden. Unter der E-Mail-Adresse imessage.spam@icloud.com nimmt das Unternehmen Spam-Meldungen entgegen.