Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Homburger SZ-Redaktion hofft bei Facebook auf Zeugenhinweise

red

Auf der Facebook-Seite der Homburger Rundschau informieren die Redakteure des Lokalteils über Brisantes in der Region: Für das ehemalige Wasserwerk in Kirkel-Neuhäusel etwa gab es in der Vergangenheit so manche Nutzungsidee, wodurch es zum Gegenstand kontroverser Diskussionen wurde.

Außerdem geht es auf dieser Facebook-Seite um einen Unfall auf dem Parkplatz der Uniklinik. Nachdem ein Unbekannter ein Auto an der Stoßstange beschädigt hatte, hinterließ dieser seine Telefonnummer - jedoch nicht die korrekte. Mit Absicht? Nun werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben. Die Redaktion informiert auf der Facebookseite, die schon mehr als 1800 Fans hat.

facebook.com/

saarbrueckerzeitung.hom