1. Leben
  2. Digital

Googles Fotodienst Picasa wird im Mai eingestellt

Googles Fotodienst Picasa wird im Mai eingestellt

Google stellt seinen Foto-dienst Picasa ein. Für die Picasa-Desktop-Software soll es dem Unternehmen zufolge ab Mitte März keinen Support mehr geben. Und online können Alben ab Mai nur noch beim Nachfolgedienst Google Fotos erstellt, organisiert oder bearbeitet werden.

Picasa-Kunden, die Google Fotos nicht nutzen möchten, sollen ihre Fotos aber weiterhin anschauen, herunterladen oder löschen können.