Google will Handy-Hersteller verpflichten, Geräte regelmäßig zu aktualisieren

Regelmäßige Aktualisierungen : Android-Wartung soll besser werden

Google will ab Juli nächsten Jahres Handy-Hersteller, die das Betriebssystem Android für ihre Geräte verwenden, zu regelmäßigen Sicherheitsaktualisierungen verpflichten. Das berichtet das amerikanische Technikportal „The Verge“ unter Berufung auf interne Unterlagen des Internetkonzerns.

Demnach sollen Smartphone-Firmen wie Huawei, Sony oder Samsung künftig nicht nur spätestens alle 90 Tage eine neue Version des Betriebssystems für ihre Geräte bereitstellen. Darüber hinaus müssten sie dies, wenn es nach Google gehe, für mindestens zwei Jahre garantieren.

Die Regelung soll laut „The Verge“ allerdings nicht für alle Geräte gelten, sondern nur für solche, die mindestens 100 000 Käufer finden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung