Google Maps stellt Ansichten der WM-Stadien online

Google Maps stellt Ansichten der WM-Stadien online

Wer kein Ticket für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien hat, kann sich dennoch die zwölf Stadien, in denen gespielt wird, ganz aus der Nähe anschauen. Einen virtuellen Besuch ermöglicht nun, wenige Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft am 12.

Juni, der Onlinekartendienst Google Maps. Das teilte die zuständige Projektmanagerin des Konzerns in einem Blogeintrag mit.

Eine praktische Übersicht versammelt alle 360-Grad-Ansichten der Stadien, beispielsweise der Maracana-Arena in Rio de Janeiro und der Arena Corinthians in Sao Paulo. Darüber hinaus können Nutzer mittels Street View auch die festlich geschmückten Straßen in den Austragungsorten begutachten.

google.com/maps/views/

streetview/brazils-world-cup-

stadiums?gl=de

Mehr von Saarbrücker Zeitung