| 19:12 Uhr

Google Chrome: Update schließt Sicherheitslücken

Bonn. Das jüngste Update für den Google-Browser Chrome schließt mehrere Sicherheitslücken . Darauf weist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hin und rät zur schnellen Installation der angebotenen Erweiterungen. Agentur

Ohne das Update auf die neueste Version 52.0.2743.116 bestehe laut BSI die Gefahr, dass Angreifer aus dem Internet einen Computer massiv schädigen könnten, zum Beispiel weil sie beliebige Befehle auf dem Rechner ausführen oder Sicherheitsvorkehrungen umgehen könnten.



Die neue Version des Google-Browsers steht für das Betriebssystem Windows ebenso wie für Mac- und Linux-Nutzer bereit. Wenn Chrome die Aktualisierung nicht automatisch vorschlägt, lässt sich diese in den Browsereinstellungen mit einem Klick auf "Über Google Chrome " in Gang setzen.