1. Leben
  2. Internet

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter lobt Netflix

Jugendschutz bei Netflix : Neue Jugendschutzfunktionen bei Streaming-Dienst Netflix

() Die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) hat die neuen und erweiterten Jugendschutzfunktionen des Streamingdienstes Netflix nach deutschem Recht begutachtet und sie als geeignetes Jugendschutzprogramm bewertet.

Das neue Jugendschutzsystem ermögliche Netflix-Kontoinhabern, künftig individuell für jedes Profil eine Altersfreigabe festzulegen und dieses zusätzlich mit einer PIN zu sichern. „So können Familien die Jugendschutzeinstellungen noch spezifischer an die eigenen Bedürfnisse anpassen und für jedes Familienmitglied ein Profil mit jeweils geeigneten, altersgerechten Inhalten einrichten“, erklärte die FSM.

Die FSM ist seit 2005 eine von der Kommission für Jugendmedienschutz anerkannte Einrichtung der freiwilligen Selbstkontrolle für den Bereich Online-Medien und in dieser Funktion für die Eignungsprüfung von Jugendschutzprogrammen zuständig. Dazu betreibt die FSM eine Beschwerdestelle, an die sich alle wenden können, um jugendgefährdende Online-Inhalte zu melden.

(epd)