1. Leben
  2. Internet

Firefox-Experimente ziehen ins Add-on-Verzeichnis um

Mozilla-Browser : Firefox erleichtert Zugang zu neuen Test-Funktionen

Firefox-Nutzer sollen experimentelle Funktionen für ihren Browser künftig leichter ausprobieren können. Zu diesem Zweck will es die Mozilla-Stiftung Anwendern in Zukunft ermöglichen, die Test-Funktionen direkt als Erweiterung im Browser zu installieren.

Alle Nutzer sollen die experimentellen Elemente demnächst im
Addon-Verzeichnis des Firefox-Browsers finden.

Gleichzeitig soll das Testpilot-Programm, bei dem Nutzer erst eine spezielle Erweiterung installieren mussten, um Test-Funktionen ausprobieren zu können, eingestellt werden, wie Mozilla mitteilt. Wer bereits Testpilot ist, soll alle experimentellen Erweiterungen, die er bereits installiert hat, weiter verwenden können.

Aktuell laufen unter anderem noch Experimente wie das Öffnen von zwei Webseiten nebeneinander, die Synchronisation von Notizen oder das Übertragen von in Firefox gespeicherten Passwörtern an Smartphones. Bereits etablierte Funktionen, die ihren Anfang im Testpilot-Programm nahmen, sind etwa der verschlüsselte Austausch von Daten, die Screenshot- oder die Anti-Tracking-Funktion.

(dpa)