1. Leben
  2. Internet

Filter verwandelt eine Pfütze in einer Minute in Trinkwasser

Filter verwandelt eine Pfütze in einer Minute in Trinkwasser

Zürich. Ein 23-jähriger Maschinenbaustudent der ETH Zürich hat einen Wasserfilter für den Einsatz in der Dritten Welt entwickelt, der auf Plastikflaschen geschraubt werden kann. Der Membran-Filter von Jeremy Nussbaumer ermögliche es, mit dem Druck der Hand einen Liter verschmutztes Wasser pro Minute in Trinkwasser zu verwandeln, berichtet die Hochschule.Der dreistufige etwa 100 Gramm schwere Filter ist so groß wie eine Untertasse.