| 17:39 Uhr

Whatsapp und Instagram auf dem Vormarsch
Jugend nutzt kaum noch Facebook

Stuttgart. Facebook ist bei den Jugendlichen in Deutschland auf dem absteigenden Ast. Das geht aus der „JIM-Studie 2018“ des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest hervor. np

Nur noch 15 Prozent der 12- bis 19-Jährigen nutze das soziale Netzwerk mehrmals pro Woche, das seien zehn Prozent weniger als 2017. Die beliebtesten Kommunikationsdienste des Nachwuchses sind demnach Whatsapp (95 Prozent) und Instagram (67 Prozent).