Facebook verliert bei Jugendlichen an Beliebtheit

Whatsapp und Instagram auf dem Vormarsch : Jugend nutzt kaum noch Facebook

Facebook ist bei den Jugendlichen in Deutschland auf dem absteigenden Ast. Das geht aus der „JIM-Studie 2018“ des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest hervor.

Nur noch 15 Prozent der 12- bis 19-Jährigen nutze das soziale Netzwerk mehrmals pro Woche, das seien zehn Prozent weniger als 2017. Die beliebtesten Kommunikationsdienste des Nachwuchses sind demnach Whatsapp (95 Prozent) und Instagram (67 Prozent).

Mehr von Saarbrücker Zeitung