1. Leben
  2. Internet

Facebook verklagt Firma wegen Verkauf gefälschter Profile

Vor Gericht : Facebook klagt gegen Verkauf falscher Profile

Facebook hat laut eigener Aussage Klage gegen eine neuseeländische Firma und drei Privatpersonen eingereicht, die Instagram-Nutzern gefälschte „Gefällt-mir“-Angaben und Abonnenten-Profile verkauft haben sollen.

Konten, die mit den Angeklagten in Zusammenhang stünden, seien gesperrt worden, hieß es weiter. Die Verdächtigen seien zuvor gewarnt worden, dass sie gegen Nutzungsbedingungen verstießen, hätten ihre Aktivitäten jedoch nicht eingestellt. Die zu Facebook gehörende Foto-Plattform Instagram hatte im vergangenen Jahr angekündigt, verstärkt gegen Nutzer vorzugehen, die ihre Abonnentenzahlen künstlich erhöhen. Dies wird getan, um mehr Werbeverträge zu bekommen.

(dpa)