Soziale Netzwerke: Facebook fordert Instagram-Kontakte

Soziale Netzwerke : Facebook fordert Instagram-Kontakte

() Facebooks Messengerdienst kann nun auch mit dem Instagram-Konto verknüpft werden. Alle Instagram-Freunde landeten damit aber auch in der Kontaktliste von Facebook Messenger und können auf diesem Weg auch von allen Aktivitäten bei Instagram erfahren, berichtet „checked4you.de“, das Online-Portal der Verbraucherzentralen.

Die Synchronisation beider Dienste lässt sich in den Einstellungen aber wieder aufheben. Dafür tippen Nutzer zunächst in der Messenger-App auf ihr Profilbild und dann auf „Personen“. Dann wählen sie den Eintrag „Instagram-Konto“ aus und klicken auf „Verbindung aufheben“.Tauchen dennoch weiterhin Einträge aus Instagram im Messenger auf, lohnt der Blick in die Facebook-Einstellungen. Hier können die Messenger-Kontakte verwaltet werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung