Europol: Internetkriminelle gehen öfter auf lukrative Ziele los

Europol warnt : Internetkriminelle gehen öfter auf lukrative Ziele los

Internetkriminelle gehen nach einem Bericht von Europol immer gezielter mit neuesten Technologien auf lukrative Ziele los. Im Fokus der Verbrecher stehen Daten, warnt die europäische Polizeibehörde in der neuesten Analyse zu Internet-Verbrechen.

Daher müssten Unternehmen und Organisationen vor allem auf „Sicherheit von Daten und Aufmerksamkeit der Verbraucher“ setzen.

Die größte Bedrohung bei Internet-Kriminalität ist laut Europol der Einsatz von sogenannter Ransomware. Der Begriff bezeichnet Schadsoftware, die die Daten auf einem Computer verschlüsselt und erst wieder freigibt, nachdem das Opfer ein Lösegeld gezahlt hat.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung