| 00:00 Uhr

Eltern sollten Chat-Namen der Kinder überprüfen

Berlin. Agentur

"Jenny'02": So ein Chat-Name ist keine gute Idee, denn er gibt das Alter des Nutzers bekannt. Eltern sollten deshalb darauf achten, dass Kinder in Internetdiensten unpersönliche Pseudonyme wählen. Darauf weist die Initiative "Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht" hin. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bundesministeriums für Familie und Internet-Firmen. Eltern sollten es zur Regel machen, dass der Nachwuchs vor Anmeldung bei einem Internetdienst um Erlaubnis bitten muss. So können sie verhindern, dass ihre Kinder sich bei nicht altersgerechten Chats registrieren.