Ein Drittel aller Krebserkrankungen lassen sich vermeiden

Heidelberg · In Deutschland wäre ein Drittel aller Krebsfälle vermeidbar, wenn jedermann auf einen gesunden Lebensstil achten würde, erklärt das Krebsforschungszentrum Heidelberg . Rauchen allein sei für ein Fünftel aller Krebsfälle verantwortlich. Doch ließen sich auch andere Risikofaktoren beeinflussen, sagt Manfred James Müller, Vorstandssprecher des Kompetenznetzes Adipositas. Dazu gehöre, massives Übergewicht zu vermeiden, das Auslöser eines Zehntels aller Krebsfälle sei. Zu viel Alkohol und falsche Ernährung mit zu wenig Obst und Gemüse verursachten je fünf Prozent. Schließlich könne Sport die Gefahr mindern. Er beuge Adipositas und Typ-2-Diabetes vor und senke das Risiko für 13 Krebsarten.

tabakkontrolle.de

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort