1. Leben
  2. Internet

E-Zigaretten können den PC verseuchen

E-Zigaretten können den PC verseuchen

Auch über eine elektronische Zigarette kann Schadsoftware auf den PC gelangen. Davor warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die Schwachstelle sei der USB-Anschluss, über den die Batterie der E-Zigarette geladen werden kann.

Werde in einem Gerät mit USB-Stecker ein Mikrochip eingebaut, der ein Virus enthält, könne dieser über die USB-Schnittstelle in den PC gelangen. Deshalb dürften Nutzer grundsätzlich keine USB-Geräte unbekannter Herkunft mit ihrem PC verbinden. Um Infektionen zu vermeiden, empfiehlt das BSI E-Zigaretten an einem USB-Gerät aufzuladen, das an eine Steckdose angeschlossen werden kann.