1. Leben
  2. Internet

Dutzende Chrome-Schwachstellen geschlossen

Update für Google-Browser : Update für Chrome-Browser schließt Sicherheitslücken

Der Internetkonzern Google hat 39 Sicherheitslücken in seinem Browser Chrome geschlossen. Das teilt das Unternehmen mit. Fünf dieser Schwachstellen stuft der Internetkonzern als hohe Bedrohung ein.

Nutzer sollen so schnell wie möglich die aktuelle Browser-Version 74.0.3729.108 installieren, rät das Unternehmen. Der Browser fordert Nutzer oft automatisch dazu auf, die neueste Aktualisierung für das Programm herunterzuladen. Ist das nicht der Fall, können Nutzer das Update auch manuell herunterladen. Dazu müssen sie nur das Einstellungsmenü aufrufen und dort auf „Über Google Chrome“ klicken. Daraufhin wird der Browser aktualisiert.

(dpa)