Die Software Bring soll Nutzern helfen, ihre Einkäufe zu verwalten

Einkaufszettel auf dem Smartphone : App „Bring“ hilft beim Einkaufen

() Die App „Bring!“ soll lästigen Papierkram ersparen. Mit dem Programm lassen sich Produkte auf einen Einkaufszettel setzen. Wenn der Nutzer mit Freunden oder Familienmitgliedern einen gemeinsamen Zettel führt, sehen die anderen automatisch, was schon gekauft wurde und nicht mehr benötigt wird.

In der App lassen sich mehrere Listen parallel führen, je nachdem, in welchen Geschäften eingekauft was dort benötigt wird. Beispielsweise trägt der Nutzer auf einen Einkaufszettel alles ein, was er zu Hause benötigt. Auf einen anderen Zettel kommt dann all das, was im Büro, bei Freunden oder beim Sport benötigt wird.

Die App gibt es sowohl für iOS als auch Android. Der virtuelle Einkaufszettel kann auch mit Amazons intelligentem Assistenten Alexa und Google Assistant organisiert werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung