Deutsche Urlauber schreiben lieber Postkarten als Kurznachrichten

Deutsche Urlauber schreiben lieber Postkarten als Kurznachrichten

Deutsche Urlauber senden Grüße vom Strand am liebsten per Postkarte. Das zeigt eine Studie des IT-Verbandes Bitkom.

Demnach verschickt jeder Zweite ganz klassisch Urlaubsgrüße auf Papier. An zweiter Stelle kommt das Telefon: Jeder Dritte ruft Freunde und Verwandte aus dem Urlaub an. Lediglich jeder fünfte Urlauber schickt SMS oder Kurznachrichten über Messenger-Apps wie Whatsapp oder iMessage. Der Urlaubsgruß per Messaging-App ist besonders bei den Jüngeren beliebt. Fast jeder Dritte der 14- bis 29-Jährigen verschickt den Angaben nach Mitteilungen und Bilder aus den Ferien. In der Gruppe der über 65-Jährigen ist es dagegen nur jeder Vierzehnte. Insgesamt hat sich die Zahl der App-Nutzer seit 2012 fast verdoppelt. Die Postkarte bevorzugen vor allem Menschen ab 65 Jahren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung