1. Leben
  2. Internet

Der Traumpartner per Mausklick

Der Traumpartner per Mausklick

Wenn es um die Suche nach der großen Liebe geht, scheuen viele keine Kosten.

Jeder zweite Internetnutzer ab 14 Jahren glaubt daran, die große Liebe online finden zu können. Das geht aus einer Umfrage des Digitalbranchenverbands Bitkom hervor. So hat bereits jeder vierte Single sein Glück im Internet versucht.

Zwei von drei Nutzern scheuen keine Kosten bei der Partnersuche im Internet: Am beliebtesten sind der Umfrage zufolge die gebührenpflichtigen Angebote Parship, eDarling oder ElitePartner. Danach folgen kostenlose Plattformen wie Tinder oder Lovoo. 40 Prozent der Befragten seien sogar bereit, 30 Euro und mehr für einen Partnerschaftsdienst im Internet zu zahlen. Am liebsten flirten Nutzer über das Smartphone: Fast jeder Zweite hat eine entsprechende App auf dem Handy installiert.

Doch wie viele haben ihren Partner tatsächlich über das Internet kennengelernt? Nur jeder Vierte gab an, Erfolg bei der Suche nach der großen Liebe gehabt zu haben. Knapp die Hälfte der Befragten habe hingegen weder eine feste Beziehung noch einen kurzweiligen Kontakt kennengelernt.

Bevor sich Nutzer für eine zahlungspflichtige Singlebörse entscheiden, sollten sie sich jedoch gründlich über die Kosten und Leistungen des Anbieters informieren, rät die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Sie empfiehlt Nutzern außerdem zu prüfen, ob der Widerruf des Vertrags mit Gebühren verbunden ist oder ob noch weitere Kosten zur Abonnementgebühr hinzukommen.