1. Leben
  2. Internet

Das Corona-Update für iOS schließt Sicherheitslücke der Mail-App

Corona-Update : Corona-Update für iOS schließt Sicherheitslücke

Apple hat sein Betriebssystem iOS für iPhone und iPad aktualisiert. Mit der Updateversion 13.5 gibt Apple mit der Softwareaktualisierung den Zugriff auf Schnittstellen frei, die für Corona-Warn-Apps benötigt werden.

Außerdem verspricht der iPhone-Konzern, dass trotz Gesichtsmaske das Gerät per Gesichtserkennung entsperrt werden könne.

Das Update stopft auch die Sicherheitslücke in Apple Mail, die Ende April aufgetaucht war. Dritten sei es möglich gewesen, Emails mitzulesen, zu verändern und zu löschen. Davor hatte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik gewarnt (wir berichteten).