Bundesprüfstelle erwägt Indizierung des Spiels für Smartphones

Indizierung möglich : Spiele-App „Coin Master“ auf dem Prüfstand

() Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) überprüft zurzeit, ob die Spiele-App „Coin Master“ indiziert wird. Die BPjM erklärt, dass zahlreiche Anträge auf Indizierung eingingen, nachdem sich Satiriker Jan Böhmermann in seiner Sendung „Neo Magazin Royal“ mit der App befasst hatte.

Er hatte auf mögliche Gefahren für Kinder aufmerksam gemacht, da das Programm Glücksspiel simuliere.

In „Coin Master“ können Dörfer gebaut werden. Das virtuelle Geld hierfür verdienen Spieler an einem Einarmigen Banditen oder sie investieren richtiges Geld in Boni.

Die Bundesprüfstelle entscheidet, ob Medien als jugendgefährdend eingestuft und indiziert werden. Diese dürften dann nicht mehr ausgestrahlt oder an Jugendliche verkauft werden.