1. Leben
  2. Internet

Bundesinnenminister will Zugriff auf Alexa-Daten zu Ermittlungszwecken

Verbrechensbekämpfung : Innenministerium will Zugriff auf Alexa-Daten

Künftig könnten die Daten von Alexa und anderen digitalen Assistenten bei der Verbrechensbekämpfung genutzt werden. Derzeit würden die rechtlichen Möglichkeiten dafür geprüft, so das Bundesinnenministerium.

Die Rechtsgrundlagen reichten im Moment nicht aus, um digitale Spuren für die Ermittlungsbehörden verwertbar zu machen. Die Daten von digitalen Assistenten sind häufig auf ausländischen Servern gespeichert. Deutsche Sicherheitsbehörden können dann nur über internationale Rechtshilfeersuchen versuchen, an sie heranzukommen.

(epd)