BSI rät zur Vorsicht beim Kauf von Billig-Smartphones

Schadsoftware vorinstalliert : Bundesamt warnt vor verseuchten Smartphones

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt Verbraucher vor dem Kauf von Billig-Handys. Das BSI hat bei mehreren sehr günstigen Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem vorinstallierte, schädliche Software gefunden.

Bei den betroffenen Geräten handele es sich um die Modelle BL7000 des Herstellers Doogee, M Horse Pure 1 von M-Horse, Blackview A10 von Xu Ming, VKworld Mix Plus von VKworld und das Tablet Eagle 804 von Krüger & Matz. Bisher sei die Schadsoftware nicht aktiv geworden, trotzdem sei Vorsicht geboten, so das BSI.

Unter www.bsi-fuer-buerger.de und dem Suchbegriff „vorinstallierte Schadsoftware“ gibt es weitere Informationen für Betroffene.

Mehr von Saarbrücker Zeitung