1. Leben
  2. Internet

Betrüger nutzen angebliche Videos vom MH17-Absturz

Betrüger nutzen angebliche Videos vom MH17-Absturz

Videos im Internet, die angeblich den Absturz des Malaysia-Airlines-Fluges MH17 zeigen, können Nutzer auf Seiten mit gefährlicher Schadsoftware leiten. Darauf weist die Polizei Niedersachen hin. Im Netz kursieren viele Videos zum Absturz im Osten der Ukraine.

Zwischen zahlreichen echten Filmen seien auch solche von Betrügern, die dazu dienen, Zuschauer auf Internetseiten mit gefährlichem Inhalt zu locken. Internetnutzer sollten Hinweise und Links auf Videos des MH17-Absturzes in sozialen Netzwerken ignorieren, rät die Polizei .