Betrüger nehmen Pay Pal-Kunden ins Visier

Betrüger nehmen Pay Pal-Kunden ins Visier

Wieder einmal sind Kunden des Onlinedienstes Pay Pal ein beliebtes Ziel für Online-Betrüger. Die Verbraucherschutzzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor E-Mails, die die Betreffzeilen "Bestätigung Ihrer Pay Pal-Zahlung an Carparts-Online GmbH" oder "Ihr Kontozugang wurde begrenzt" haben und angeblich von Pay Pal stammen.

Die Verbraucherschützer warnen davor, auf die echt wirkende Mail oder persönliche Anreden einzugehen. Kunden werden mit persönlicher Ansprache dazu aufgefordert Zugangsdaten in Links oder Dateianhängen preiszugeben. Die landen dann aber nicht bei Pay Pal, sondern die Cyber-Kriminellen greifen die Daten ab. Die Zentrale rät, die E-Mails nicht zu beachten, sondern diese umgehen zu löschen.