Bankkunden wollen nicht auf Filiale um die Ecke verzichten

Bankkunden wollen nicht auf Filiale um die Ecke verzichten

. Bankgeschäfte per Internet und Smartphone sind im Kommen. In einer von Visa Europe und der Unternehmens-Beratung Roland Berger beauftragten Umfrage gaben 62 Prozent der 3000 Befragten an, die Nähe zur Filiale sei für sie ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Hausbank.

Fast genauso viele erklärten jedoch, bei Überweisungen und Kontoabfragen gelte für sie inzwischen der Grundsatz "zuerst online".

Insgesamt gehe der Trend klar Richtung Online-Banking. Für jeden vierten Kunden ist das Internet der Studie zufolge bereits der wichtigste Kanal, um sich über Angebote zu informieren. Sechs von zehn Kunden interessieren sich demnach für mobile Banküberweisungen per Anwendung. Selbst in der Altersgruppe der über 60-Jährigen wollen noch 40 Prozent am Online-Banking teilnehmen. Für die Studie wurden Telefoninterviews mit 2000 Bankkunden in Deutschland sowie 1000 Bankkunden in der Schweiz geführt.