| 00:00 Uhr

Auf der Facebook-Seite der SZ für St. Wendel ist der Affe los

Einmal spaziert er putzmunter über die Straße, dann sitzt er auf dem Balkon eines Hauses: Wer sehen möchte, wie ein waschechter Affe durch Freisen stromert, der schaut auf der Facebook-Seite der St. red

Wendeler Lokalausgabe der Saarbrücker Zeitung vorbei. Die Redakteure berichten dort über einen Berberaffen, der am 21. Februar aus dem Naturwildpark Freisen ausgebüxt ist. Laut Polizei geht von dem Tier keine Gefahr aus. Nutzer können auf der Facebook-Seite Bilder des Äffchens ansehen. Zuletzt wurde der kleine Kerl im Drosselweg gesichtet. Wer ihn fotografiert hat, kann neue Bilder hochladen - und sollte sich natürlich bei der Polizei melden. Die SZ hält die Leser auf dem neuesten Stand.

facebook.com/

saarbrueckerzeitung.wnd