Anmeldung ohne Passwort ist jetzt Internetstandard

Von Gremium anerkannt : Anmeldung ohne Passwort ist jetzt Internetstandard

Die Authentifizierungsmethode Web Authen­ti­ca­tion, mit der sich Nutzer im Internet ohne Passwort anmelden können, ist vom zuständigen Standardisierungsgremium, dem World Wide Web Consortium, offiziell zum Internetstandard erklärt worden.

Das bedeutet, das Gremium sieht diese Methode als besonders wichtig und vorteilhaft für das Internet und dessen Nutzer an.

Genutzt werden kann das Anmeldeverfahren derzeit mit den Browsern Mozilla Firefox und Google Chrome. Die Anmeldung funktioniert jedoch nur dann, wenn auch der jeweilige Dienst die Methode unterstützt, aktuell etwa der Online-Speicherdienst Dropbox oder das soziale Netzwerk Facebook. Statt mit einem Passwort müssen Nutzer sich dann auf einem anderen Weg identifizieren. Das kann beispielsweise ein spezieller USB-Stick sein, eine Smartphone-App oder auch ein Code, der per SMS geschickt wird und nur für kurze Zeit gültig ist.

Mehr von Saarbrücker Zeitung