1. Leben
  2. Internet

„An Schlaf ist kaum zu denken“: Web-Spezial zur Talbrücke

„An Schlaf ist kaum zu denken“: Web-Spezial zur Talbrücke

Kein Thema erregt die Saarländer derzeit so sehr wie die Sperrung der Fechinger Talbrücke. Schließlich würde die Brücke von tausenden Menschen jeden Tag befahren. Sie alle müssen nun einen Umweg in Kauf nehmen.

Die Fechinger leiden unter dem Lärm der Umgehungsroute. Für viele ist "an Schlaf kaum zu denken", wie SZ-Mitarbeiter Heiko Lehmann vor Ort erfuhr. Diesen Artikel und viele mehr gibt es in einem SZ-Internet-Spezial. Dort erfahren Nutzer auch, wann der Verkehr wieder rollen soll und wie die weiteren Pläne mit der Brücke aussehen. Außerdem ist die Saarbrücker Zeitung der Frage nachgegangen, wer eigentlich für die Brücken-Misere verantwortlich ist.

saarbruecker-zeitung.de/

fechinger-talbruecke