Aktualisierung soll Sicherheitslücken beim Flash-Player schließen

Aktualisierung soll Sicherheitslücken beim Flash-Player schließen

Hersteller Adobe hat fast zwei Dutzend Sicherheitslücken in seinem Flash-Player gestopft. Das teilt das Unternehmen auf seiner Webseite mit. Nutzer sollten die Software auf die neuesten Versionen aktualisieren, in denen die 23 Schwachstellen behoben worden seien.

Dabei handele es sich um Version 21.0.0.182 für Windows- und Mac- beziehungsweise Version 11.2.202.577 für Linux-Rechner. Wird die Aktualisierung nicht automatisch angeboten, lasse sie sich von der Adobe-Webseite herunterladen und installieren.